Helau oder auch Zwangsurlaub…

Heute beginnt der Entspurt der Karnevalssaison. Und für mich eine Art „Zwangsurlaub“. Zu Beginn meiner Selbstständigkeit habe ich noch versucht, an den Fastnachtstagen zu arbeiten. Selbst und ständig halt. Aber nachdem wir die meiste Zeit dann auf Arbeit nur rumgesessen haben, beschloss ich, die Zeit anders zu verbringen. Hier läuft von Donnerstag bis Dienstag so gut wie gar nichts. Da wir mit Karneval jetzt nicht wirklich viel am Hut haben, nutzen wir die freien Tage meist für einen Besuch in der Heimat oder einen Familienkurzurlaub. Diesmal Weiterlesen

Zurück im Modus

So! Wie schon angedroht. Ich bin wieder da :-) . Irgendwie fehlte mir seit der Vorweihnachtszeit einfach die Zeit und Motivation, was zu schreiben. Gesportelt wurde natürlich weiterhin. Sogar an den Weihnachtstagen, an Silvester, an Neujahr… Und jetzt, wo wir das Schwimmbad in 2min zu Fuss erreichen können, wurde auch viel geschwommen. Helge hatte es ja schon angedeutet. Weiterlesen

Das Alte und das Neue – Verrückt

Hier war es eine Zeit lang ruhig. Ganz einfach weil die Vorweihnachtszeit und alles was danach kommt eh schon sehr Stress behaftet ist. Da musste mal eine Blogpause sein.
Die Woche vor Weihnachten habe ich in den Staaten verbracht. In meiner Firma. Der Firmensitz ist in North Carolina und wenn man vom Hunsrück nach North Caroline will, braucht man Alles in Allem ca. 15 Stunden. Bedeutet Sitzen, Sitzen, Sitzen …. Für mich war es ein Horror, meine amerikanischen Kollegen haben das Problem gar nicht verstanden. 😯  Weiterlesen